Reviewed by:
Rating:
5
On 22.08.2020
Last modified:22.08.2020

Summary:

Die Online Casinos bieten dafГr genaue SpielerklГrungen und die MГglichkeit, geben Sie.

Consorsbank Erfahrung

Testbericht & Vergleich - Erfahren Sie, ob ein Consorsbank ETF-Depot attraktiv ist. Kostenlos ✓ Unabhängig ✓ Mit Empfehlung und Noten je Kategorie. Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen. Die Consorsbank ist eine Marke der französischen BNP Paribas. Die Direktbank mit Sitz in Nürnberg beschäftigt Mitarbeiter und verfügt über 1,4 Millionen.

Consorsbank Test und Erfahrungen

Die Consorsbank ist eine Marke der französischen BNP Paribas. Die Direktbank mit Sitz in Nürnberg beschäftigt Mitarbeiter und verfügt über 1,4 Millionen. Testbericht & Vergleich - Erfahren Sie, ob ein Consorsbank ETF-Depot attraktiv ist. Kostenlos ✓ Unabhängig ✓ Mit Empfehlung und Noten je Kategorie. Consorsbank Erfahrung # Positive Bewertung von fahima am Ich hatte einen Autokredit bei der Consors Finanz. Dieser wurde vorzeitig.

Consorsbank Erfahrung Testbericht Video

🚀 CONSORSBANK - FINGER WEG 🚀 ARGUMENTE GEGEN CONSORS DEPOT 🚀 CONSORSBANK KRITIK 🚀 CONSORS DEPOT

Einzahlung wird der eingegebene Euro-Betrag in Consorsbank Erfahrung umgewandelt. - Fazit: Consorsbank

Gründe waren die plötzlichen Depotgebühren plus die jetzt eingeführten Negativzeninsen von 0. Die Dispolinie wurde teilweise, temporär in Anspruch Puzzle Online Kostenlos. Ich habe im Sommer online ein Girokonto und ein Depot bei der Consorsbank eröffnet. Weil andere Banken nichts gleichwertiges bieten.
Consorsbank Erfahrung Eine Verbesserungsmöglichkeit wäre einen direktes Kontaktformular. Dann war schon 1 Monat weg. Negative Erfahrungen zur Consorsbank www.
Consorsbank Erfahrung
Consorsbank Erfahrung
Consorsbank Erfahrung Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Consorsbank gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier Erfahrungsberichte zur Consorsbank. Bewerten Sie Consorsbank wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen. Fakten über die Consorsbank. Die Consorsbank (Consors) war unter dem Namen „Consors“ der Pionier unter den Online-Brokern in Deutschland. Gegründet durch die Muttergesellschaft SchmidtBank, wurde Consors von der BNP Paribas übernommen. übernahm die Consorsbank den Münchner Online-Broker DAB Bank/5(2). Consorsbank ist ein Label der französischen Geschäftsbank BNP Paribas.. In Deutschland ist BNP Paribas mit eigenen Marken, Niederlassungen, Tochterunternehmen und Beteiligungen, darunter auch Consorsbank, vertreten.. Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nüspeed1allentown.com beschäftigt aktuell Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden. Bis vor kurzem war die Bank noch unter 9/ 9/10/ · Seit weit mehr als 5 Jahren besitze ich bei der Consorsbank ein Tagesgeldkonto. Die damaligen Zinsen waren attraktiv. Die Online-Kontoeröffnung und das Postident klappten problemlos, aber das ist wie gesagt sehr lange her und heute weniger relevant. Das Banking klappte bisher prima. Mir standen smsTANs und ein TAN-Generator zur Verfügung.3/5.

Consorsbank Erfahrung Faustregel gilt, Consorsbank Erfahrung. - Consorsbank

Keine Abstriche müssen Anleger übrigens bei der Sicherheit machen: Über die GoldgrГ¤ber Spiel Sicherung von

Beratungstermine zu Fragen der Altersversorgung und zur Vermögensplanung können online gebucht werden und erfolgen von montags bis freitags von bis Uhr.

Die Bank bietet verschiedene Beratungsmodelle. Die Beratung ist eine Honorarberatung und kostenpflichtig, wobei Consorsbank Erfahrungen zeigen, dass transparenten Kostenmodelle vorliegen.

Es erweist sich ferner, dass das Niveau dieser Beratungen allen Anforderungen genügt. So bieten Vermögensberatungen einmalige, optional aber auch langfristige Begleitung bei Planung und Umsetzung individueller Vermögens- und Anlagekonzepte.

Das Wealth Management erfolgt auf professionellem Niveau, wobei Erfahrungen illustrieren, dass es sinnvoll ist, stets den Relationship Manager von Consorsbank zu nutzen.

E in nützliches Angebot stellt die Vorsorgeberatung für Altersvorsorge und Risikoabsicherung dar. Das Hauptaugenmerk der Bank liegt auf dem Wertpapiergeschäft.

Das Angebot B2C ist attraktiv. Tagesgeldzinsen werden angeboten, auch Zinsboni und kostenlose Wertpapierdepots mit Verrechnungskonten.

Interessant sind Offerten zum Ratenkredit. Das Ratenkreditangebot umfasst Wunschkredite von 2. Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für Privatkunden online an.

Heute bietet die Direktbank mit Sitz in Nürnberg alle gängigen Bankdienstleistungen an. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht jetzt abgibst.

Notify me by email when the comment gets approved. Newsletter Über uns Community. Erfahrungen mit der Consorsbank Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für Privatkunden online an.

Anbieter bewerten. Nutzer-Erfahrungen Hilf mit! Erfahrungsberichte Bewertung positiv neutral 12 negativ Noch günstiger wird es bei den monatlich wechselnden FreeTrade-Aktionen mit diesen Partnern.

Es können aber taggleich Beträge zwischen den Verrechnungs-Konten umgebucht werden. Die Consorsbank hat ein sehr breites Angebot für den Handel mit Derivaten.

Wer viel handelt, kann zusätzlich die Handelssoftware Active Trader nutzen, die sämtliche Emittenten als Push-Kurse anzeigt. Die Kosten entsprechen dem Aktienhandel.

Die Ausführung erfolgt um Uhr über Tradegate. Darunter auch viele Spezial-Aktien, die sich einige Finanzblog-Communities gewünscht hatten wie z.

Es werden Bruchteile von Aktien erworben. Das ganze hat man mir dann auch noch einmal schriftlich bestätigt. Hier konnte ich nachlesen, dass es tatsächlich so ist, dass bei Consors Gebühren für Teilausführungen anfallen.

Auf diese Weise habe ich mit diesen 16 Teilausführungen insgesamt einen mittleren 4stelligen Betrag an Ordergebühren bezahlt.

Je mehr Teilausführungen je mehr GEbühren werden berechnet. Hätte ich vorher mal das Kleingedruckte gelesen, hätte ich mir viel Ärger und vor allem Geld gespart.

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit den angebotenen Dienstleistungen und den Orderausführungen. Für meine Bedürfnisse reichen die zur Verfügung getellten Informationen auch völlig aus.

Soweit ich das beurteilen kann, sind auch die Gebühren durchaus wettbewerbsfähig. Die Seiten der Homepage und der Tradersysteme sind übersichtlich gestaltet und das System sehr einfach zu handhaben.

Weiterhin gibt es ständig Neuerungen die für das Handeln mit Wertpapieren hilfreich sind. Auch gibt es sog.

Das geht alles mit einem kleinen Pinrechner. Auch wenn die PIN dreimal verkehrt eingegeben wurde, kann man sich das Konto relativ einfach und sehr schnell wieder entsperren lassen.

Bis auf wenige Ausnahmen sind auch die Mitarbeiter am Telefon immer sehr freundlich, durchaus kompetent und meistens gut erreichbar.

Die Internetverbindung klappt in der Regel auch hervorragend. Wenn es einmal ein Problem mit dem Handelssystem gibt, dann werden alternative Systeme zur Verfügung gestellt über die man dann handeln kann.

Manchmal kommt es allerdings vor, dass das System ein bischen langsam ist z. Was hin und wieder auch ein Problem ist, sind die real time Kursanzeigen.

Da gibt es dann Abweichungen zwischen der Information und den tatsächlichen Kursen. Ich bin zu Cortal Consors gewechselt, weil man als Neukunde beim Depotübertrag von mindestens 6k Euro in Wertpapieren dann für zwölf Monate auf dseinem Tagesgeldkonto bis maximal 25k Euro 3.

Ich bin es gewohnt, dass es ausreichend ist wenn am Stichtag der Einbuchung der Wert 6k Euro beträgt. Auf Nachfrage bei Cortal Consors sagte man mir aber, dass ich den Bestandswert i.

Das heisst also im Klartext wenn mein Bestand an Wertpapieren durch Verkauf oder Kursverfall unter 6k Euro fällt, bekomme uch nur 1.

Der Mitarbeiter sagte mir, dass es ausreiche alle 14 Tage den Bestand zu kontrollieren und ggf. Was für ein Blödsinn. So muss ich wenn meine Wertpapiere an Wert verlieren oder ich welche verkaufen will zwingend irgend etwas nachkaufen um den Depotbestand über 6k zu halten oder auf die 3.

Diese Art der Berechnung ist absoluter Humbug! Viel sinnvoller wäre es, einfach den Wert beim Stichtag Einbuchung zu nehmen und gut. Diese Werbeaktion ist an jedenfalls an zu viele Hürden gebunden finde ich.

Ich habe seit ein Wertpapierdepot bei Cortal Consors damals noch Consors. Auf dieses Wertpapierdepot laufen monatlich mehrere Sparpläne in Fonds und Aktien.

Verkaufen Sie nun nach einigen Jahren einen Teil Ihrer Wertpapiere, dann wird unterstellt, dass die die zuerst gekauften, abgeltungsteuerfreien Wertpaiere verkaufen.

Im Depot bleiben die zuletzt gekauften, abgeltungsteuerpflichtigen Wertpapiere zurück. Ich habe mehrfach versucht, Cortal Consors das Problem zu erklären und eine Lösung zu bekommen.

Über das Online-Formular wurde meine Anfrage auch nach Wochen nicht beantwortet, telefonisch war ich 10 Minuten bei 9ct.

Meine Lösung: Ich eröffne bei einer anderen Bank ein neues Depot, und übertrage meine bis Da ich an eine Bank auch einen gewissen Anspruch habe, habe ich mich für eine Sparkasse vor Ort entschieden.

Die Consorsbank, die seit etwas mehr als einem Jahr ihren neuen Namen trägt und den meisten Anlegern sicherlich noch unter der Bezeichnung Cortal Consors bekannt ist, stellt ihren Kunden vor allem den Handel mit Wertpapieren zur Verfügung.

Zu diesem Zweck kann selbstverständlich eine kostenlose und zugleich professionelle Handelssoftware genutzt werden, die den Namen ActiveTrader trägt.

Über die Plattform kann an allen nationalen und ferner an über 20 internationalen Börsenplätzen gehandelt werden. Die Handelsplattform ActiveTrader ist viel vielen Funktionen ausgestattet, die zur Depotverwaltung und zum Erteilen von Aufträgen notwendig sind.

Darüber hinaus gibt es ebenfalls die Möglichkeit, über verschiedene Features Informationen einzuholen. So ist es beispielsweise möglich, Charts abzurufen und sich Realtime-Kurse anzeigen zu lassen.

Der Broker stellt aber nicht nur den stationären Handel bereit, sondern das mobile Trading wird über spezielle Apps für iOS und Android ebenfalls angeboten.

Demzufolge sind die Kunden sehr flexibel, was die Möglichkeiten betrifft, einen Zugang zur entsprechenden Handelsplattform zu erhalten.

Über die zuvor ausführlich beschriebene Handelsplattform haben Trader und Anleger bei der Consorsbank die Möglichkeit, national sowie international an rund 30 Börsen zu handeln.

Somit können sich Trader bei vielen Produkten entscheiden, ob sie gerne über die Börse oder eben direkt über einen Partner Consorsbank als Kontrahenten handeln möchten.

Insgesamt gibt es zahlreiche Handelsgüter, die für den Trader verfügbar sind. Im Hinblick auf die Sicherheit kann die Consorsbank definitiv die weitaus meisten Kunden überzeugen.

Ein sehr wichtiger Bestandteil der hohen Sicherheit ist die Einlagensicherung, die zunächst auch für die Consorsbank in vollem gesetzlichen Umfang gilt, also bis zu Darüber hinaus sind die Einlagen zusätzlich durch einen privaten Einlagensicherungsfonds geschützt, wobei die Absicherung hier bis zu einem Volumen von über 50 Millionen Euro je Kunde reicht.

Reguliert wird die Consorsbank zum einen durch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin und zum anderen findet selbstverständlich in Frankreich ebenso eine Regulierung der Muttergesellschaft, also der BNP Paribas, statt.

Zwar bietet die Consorsbank ihren Kunden ein Demokonto an, allerdings ist dieses im Prinzip nur für Informationszwecke geeignet.

Ähnliche Funktionen, wie es beispielsweise bei einem Demokonto üblich ist, welches von Forex- oder CFD-Brokern zur Verfügung gestellt wird, gibt es in dem Umfang nicht.

Das bedeutet, der Kunde kann bei der Consorsbank zwar ein Musterdepot nutzen, allerdings ist es nicht möglich, virtuelle Handelsaufträge zu erteilen.

Dennoch stellt das Musterdepot sicherlich für Übungszwecke eine gute Möglichkeit dar, wie Anfänger sich mit dem Handel und dessen Funktion vertraut machen können.

Erfahrungen mit den Depotfunktionen werden die Kunden allerdings erst dann sammeln können, wenn sie tatsächlich eine Depoteröffnung vorgenommen haben und in den Echthandel eingestiegen sind.

Seit der Namensänderung vom bisherigen Online-Broker Cortal Consors in die Consorsbank hat sich an den Handelskonditionen nichts grundlegend geändert.

Dies bedeutet zunächst einmal, dass die Depotführung nach wie vor kostenfrei ist. Identisch sind auch die Ordergebühren geblieben, was insbesondere beinhaltet, dass Kunden innerhalb der ersten zwölf Monate nach der Depoteröffnung bis zu einem Volumen von Hat die Order einen Gegenwert, der Eine maximale Ordergebühr gibt es auch, nämlich 69 Euro.

Positiv ist, dass Kunden keine Mindesteinlage leisten müssen, sondern sie das Depot und Verrechnungskonto bei der Consorsbank bereits ab dem ersten Euro in Anspruch nehmen können.

Zu den kostenlosen Leistungen gehören darüber hinaus Limit-Orders und die Änderung bzw. Löschung von bereits erteilten Aufträgen ist nicht mit Gebühren verbunden.

Überzeugend ist der Kundenservice der Consorsbank, der selbstverständlich deutschsprachig ist, da der Broker hierzulande beheimatet ist. Über mehrere Kontaktwege können Kunden mit den Mitarbeitern kommunizieren, wobei meistens entweder Telefon oder E-Mail genutzt wird.

Darüber hinaus haben Trader aber ebenfalls die Option, den Live-Chat in Anspruch zu nehmen, der an jedem Börsentag von morgens bis abends zur Verfügung steht.

Ferner findet eine persönliche Betreuung und Beratung statt, sodass sich Kunden immer gut aufgehoben fühlen können.

Sehr gut ist die Erreichbarkeit der telefonischen Kundenhotline, die an jedem Börsentag von 7 Uhr morgens bis Selbst am Wochenende kann der Kundenservice kontaktiert werden, und zwar am Samstag und Sonntag zwischen 9 und 20 Uhr.

Es ist nicht unbedingt Standard, dass ein Online-Broker wie die Consorsbank ihren Kunden ein umfangreiches Bildungsangebot zur Verfügung stellt. Hier kann der Anbieter definitiv überzeugen, denn es werden unter anderem Seminare vor Ort und auch Webinare angeboten, an denen der Kunde online teilnehmen kann.

Darüber hinaus gibt es einen umfangreichen FAQ-Bereich, einen Blog und eine Community, über die interessierte Trader und Anleger ebenfalls zahlreiche Informationen abrufen und Erfahrungen austauschen können.

Es gibt durchaus einige Besonderheiten, durch die sich die Consorsbank mittlerweile auszeichnen kann. Zu nennen sind hier beispielsweise Rabatte für Vieltrader, die auf die Ordergebühren gegeben werden.

Ferner erhalten derartige Kunden mitunter eine prozentuale Provisionsvergütung, sodass sich die Kosten für Vieltrader in der Summe reduzieren.

Wie man an den Bewertungen zur Consorsbank sehen kann, sind die Erfahrungen von Kunden eher gemischt.

Es gibt viele Kunden die mit dem Service der Bank zufrieden sind. Es existieren aber auch Erfahrungsberichte, in denen sich Kunden über fehlerhafte Orderausführungen oder die Qualität des Supports beschweren.

Was dem einen Anleger wichtig ist, spielt für Sie persönlich möglicherweise eher eine untergeordnete Rolle. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig.

Mehr über Paul Steward. Den Namen gibt es allerdings erst seit etwas mehr als einem Jahr, denn zuvor firmierte das Unternehmen unter der Bezeichnung Cortal Consors.

Die Gründung des Brokers fand vor über 15 Jahren statt, wobei die damalige Bezeichnung noch Consors lautete. Seit den Anfängen konzentriert sich das Unternehmen darauf, Kunden einen möglichst umfangreichen und kompetenten Wertpapierhandel anzubieten.

Über die Consorsbank können interessierte Anleger und auch Spekulanten zahlreiche Wertpapiere handeln. Dies ist über eine professionelle Handelssoftware möglich, nämlich über den ActiveTrader.

Mittels dieser Handelsplattform können Kunden sowohl an nationalen Börsenplätzen als auch an über 20 ausländischen Börsen handeln.

Als in Deutschland ansässige Direktbank wird die Consorsbank selbstverständlich von der Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert.

Die Einlagen der Kunden sind nicht nur im gesetzlichen Umfang bis zu Schon seit geraumer Zeit bietet die Consorsbank die Führung des Wertpapierdepots kostenlos an.

Darüber hinaus profitieren neue Kunden ein Jahr lang von besonders günstigen Ordergebühren, die bis zu einem gehandelten Gegenwert von Eine Mindesteinlage gibt es bei diesem Online-Broker nicht.

Zu den weiteren Leistungen, die kostenlos genutzt werden können, zählen beispielsweise das Erteilen, das Ändern sowie das Löschen von Limit-Orders.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Die Onlinebanking Funktion war mit Erhalt der Zugangsdaten sofort freigeschaltet. Der Kundenservice ist gut telefonisch zu erreichen, was ich schon mehrmals gemacht habe.

Auch Samstags ist da jemand telefonisch zu erreichen, jedenfalls haben sie mich schon selbst angerufen am Samstag wenn es Rückfragen gab.

Für unseren Neubau haben wir eine Menge Technik benötigt. Bei einem guten Onlineshop habe ich die passende Hardware gefunden und sie bestellt. Ich musste nur meine Gehaltsabrechnungen einreichen und das Postidentverfahren machen, um mich zu legitimieren und schon habe ich meine Ratenzahlung genehmigt bekommen.

Ich hätte sogar noch zusätzlich zu meinem Rechnungsbetrag eine weitere Summe aufnehmen können, das wurde mir automatisch dazu angeboten.

Es hätte nicht mal eine neue Bonitätsprüfung gegeben, das nenne ich wirklich Kundenservice. Die weitergehende Summe hätte ich selber bestimmen können.

Auch eine kostenlose Kreditkarte hätte ich bekommen können. Ich finde es toll, dass man so unkompliziert und einfach an eine Ratenzahlung kommen kann, auch wenn es sich nur um kleine Beträge von ein paar hundert Euro handelt.

Das einzige, was ich gerne noch einfacher gehabt hätte, wäre eine Online-Identifizierung gewesen. Das habe ich schon einige Male erfolgreich genutzt und habe dies bei Consorsfinanz vermisst.

Ansonsten kann in Consorsfinanz uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Consorsbank ist einer der bekanntesten Onlinebanken Deutschlands. Sie bietet sowohl Giro- und Festgeldkonten, als auch Kredite an und agiert als Onlinebroker, was bedeutet, man kann über die Consorsbank Aktien und ETFs kaufen und verkaufen.

Ich habe im vergangenen September ein Youngtrader Konto bei der Consorsbank eröffnet. Das hat nur wenige Minuten gedauert.

Nachdem ich meine Daten eingegeben hatte, konnte ich mich über meinen Laptop verifizieren. Dies geschieht durch die Deutsche Post. Dabei wird man per Videochat mit einem Mitarbeiter verbunden und muss sich mit seinem Personalausweis oder Reisepass verifizieren.

Das hat alles Problemlos funktioniert und so kam nach wenigen Tagen per Post die Mappe zur Kontoeröffnung. Mit den darin enthaltenen Daten konnte ich mich Online in mein Account einloggen.

Das überweisen auf das Konto geschieht innerhalb von einem Werktag und dann kann es auch schon losgehen. Insgesamt bin ich mit der Consorsbank bisher sehr zufrieden.

Sie ist übersichtlich und kostengünstig. Als ich mir einen Laptop auf Raten kaufen wollte, war es nicht einfach einen passenden Finanzdienstleister für dieses Vorhaben zu finden.

Man konnte auf Wunsch eine Ratenzahlung vornehmen, die ich gerne annahm. Dabei konnte man sich eine individuelle Laufzeit aussuchen, die der persönlichen finanziellen Situation angepasst ist.

Man konnte auch eine längere Laufzeit auswählen, doch bei Laufzeiten von über 12 Monaten fielen Zinsen an. Als ich alles online ausgewählt hatte, musste ich noch alle personenrelevanten Daten online ausfüllen.

Bereits online wurde mir sofort die Finanzierung genehmigt. Dies hat den Vorteil, dass man sich um nichts kümmern muss und die Raten ganz automatisch eingezogen werden.

Innerhalb der Laufzeit erhielt ich von der ConsorsFinanz Bank ein persönliches Kreditangebot, was mich sehr ansprach.

Der gesamte Ablauf lief absolut reibungslos und der Kundenservice der ConsorsFinanz Bank ist wirklich tadellos.

Bei dem Kauf eines Laptops habe ich mich für eine Finanzierung entschieden. Nach Kaufabschluss wurde ich direkt an die ConsorsBank weitergeleitet.

Nach der Eingabe meiner personenbezogenen Daten, erhielt ich innerhalb weniger Minuten direkt eine Rückmeldung, dass mir die Finanzierung genehmigt wurde.

Vorab wurden mir einige Beispiele eines möglichen Finanzierungsangebotes angezeigt, aus denen ich das für mich passende auswählen konnte.

Hier waren die genauen Daten aufgelistet, an denen die monatlichen Beträge von meinem Konto abgebucht werden sollten.

Während der gesamten Laufzeit konnte man den Service jederzeit kontaktieren, was ich auch in Anspruch genommen habe. Das Team stand bei Fragen oder anderen Belangen immer stets freundlich und kompetent zur Verfügung.

So war es auch möglich, den noch zu zahlenden Betrag jederzeit zu tilgen oder die monatlichen Raten zu verändern.

Da meine monatlichen Raten immer ohne Rücklastschriften abgebucht worden sind und ich somit ein guter Kunde war, wurde mir ein Kreditangebot mit attraktiven Konditionen für eine neue Finanzierung angeboten.

Da diese für mich nicht dringend notwendig war, habe ich das Angebot nicht angenommen. Aber man kann ganz klar sagen, dass man als zuverlässiger und zahlungswilliger Kunde bei der ConsorsBank von zahlreichen Vorteilen und personenbezogenen Angeboten profitieren kann.

Würde ich heute einen Kredit benötigen, würde ich immer wieder zur ConsorsBank gehen. Ich habe bei der Consorsbank eine Kreditkarte und zwar die Mastercard.

Sie war ab sofort nutzbar und es gab auch keine Probleme. Vor etwa einem Jahr wurde mir schriftlich mitgeteilt, dass ab sofort die Consorsbank die geschäftliche Abwicklung und auch das Onlinebanking übernimmt.

Mit dem Onlinebanking bin ich sehr zufrieden, weil die Internetseite sehr gut strukturiert ist und ich mich sehr gut zurecht finde. Es können alle Daten abgerufen werden, die für die Verwaltung des Kreditkontos notwendig sind.

Verfügungsrahmen, Kontostand und verfügbarer Betrag sind schon auf der ersten Seite zu sehen, nachdem man sich eingeloggt hat.

In der Umsatzanzeige können alle Umsätze mit wenigen Klicks nachvollzogen werden. Besonders praktisch ist aus meiner Sicht die Funktion des Cashklick.

Hier kann ich einen gewünschten Betrag eingeben, der mir nach nur einem Klick sofort auf mein Girokonto überwiesen wird.

Den Kundenservice habe ich allerdings online einmal kontaktiert und keine Antwort bekommen. Da sich das Problem dann von selbst erledigt hat, habe ich es auch nicht noch einmal versucht.

Meiner Meinung nach ist das aber hinsichtlich einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und einer Bank nicht akzeptabel.

Da ich bisher aber keine weiteren negativen Erfahrungen mit der Consorsbank gemacht habe, blieb dieses Erlebnis meinerseits bisher ohne Konsequenzen.

Abgesehen von diesem Fehlverhalten bin ich insgesamt zufrieden mit meiner Mastercard bei der Consorsbank. Nach einigen Differenzen mit meiner Hausbank entschied ich mich dafür, eine Alternative ausfindig zu machen.

Aus meinem Bekanntenkreis wurde mir zeitnah die Consorsbank empfohlen, woraufhin ich mich dazu entschied, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen.

Das Prozedere war unkompliziert und funktionierte reibungslos - die Unterlagen für die Eröffnung des Kontos erhielt ich innerhalb einer Woche. Ich konnte also jegliche Funktion des Kontos nach kurzer Zeit nutzen und entschied mich daraufhin zudem ein Depot bei der Consorsbank zu eröffnen.

Auch hier funktionierte die Zusendung schnell und einwandfrei. Das Onlinebanking, das Kaufen von diversen Finanzprodukten wie beispielsweise dem Einrichten von Sparplänen funktioniert unkompliziert und selbsterklärend.

Die gesamte Gestaltung des Kontenverbunds ist extrem benutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen. Erwähnenswert ist aus meiner Sicht ebenso der reibungslose Ablauf bei der Kommunikation mit dem Kundenservice.

Als ich relativ kurz nach der Eröffnung meines Kontos mein Zugangspasswort verlor, wandte ich mich an den Kundenservice, welcher mir sofort bei der Problemlösung half.

Innerhalb einer Woche bekam ich postalisch ein neues Passwort zugeschickt und konnte wieder alle Funktionen nutzen.

Ich besitze bei der Consorsbank ein normales Girokonto. Für die Eröffnung musste ich entsprechende Formulare ausdrucken und ausfüllen. Danach musste ich meine Identität bei der Post bestätigen lassen und die Unterlagen kostenfrei an die Consorsbank senden.

Wenige Tage später kamen die ersten Unterlagen an mit denen ich mein Onlinebanking problemlos freischalten konnte. Alle Funktionen des Onlinebankings wie Überweisungen sind leicht zu bedienen und funktionieren stets fehlerfrei.

Diese funktionier dann nur für die erste, nicht aber für weitere Überweisungen. Für eine neue TAN muss ich immer einen Moment warten.

Ich habe den Kundenservice telefonisch kontaktiert. Der Mitarbeiter war freundlich und hat mir meinen Fehler gut erklärt. Ich musste weniger als 5 Minuten am Telefon warten, um einen Mitarbeiter zu erreichen.

Vor gut 10 Jahren habe ich ein Konto bzw. Mittlerweile wurde der Name in die Consorsbank geändert. Die Eröffnung des Kontos war sehr leicht und dauerte nicht länger als eine Woche.

Das Onlinebanking gefällt mir sehr gut, da sämtliche Überweisungen innerhalb eines Werktages abgeschlossen sind. Alle wichtigen Funktionen sind leicht zu bedienen und wenn man Hilfe benötigt, hat man die Möglichkeit über den Kundenservice Hilfe anzufordern.

Den Kundenservice habe ich sowohl schriftlich als auch telefonisch ohne Probleme erreichen können. Nur an dem Tag des Brexit Votings waren die Funktionen nicht abrufbar.

Ich denke, dass der Server an dem Tag schlichtweg überlastet war. Auf Anfrage wurde mir das Problem aber erläutert und am selben Nachmittag funktionierten alle Bereiche wieder.

Leider ist dieser Zinssatz quasi ganz verschwunden, aber das ist sicherlich der allgemeinen Zinspolitik in Europa geschuldet.

Einzig negativer Punkt sind die etwas überhöhten Ordergebühren im Vergleich zu anderen Online-Banken. Vor einiger Zeit hatte ich meine bestehenden Kredite auf die Consorsfinanz umgeschuldet.

Die Consorsfinanz geht aus der Commerzfinanz hervor. Diese Umschuldung ging sehr unproblematisch. Das Geld, dass ich zusätzlich aufgenommen hatte, war nach zwei Tagen auf meinem Konto und die Umschuldung erfolgte ebenfalls automatisch, so, dass ich da nichts weiter tun musste.

Die Identifizierung ging online. Den Kreditvertrag konnte ich ebenfalls online zurückschicken. Die Bestätigung kam bereits nach wenigen Stunden.

Online einzuloggen ging hier ebenfalls bereits am Folgetag, nach meiner Unterschrift auf dem Kreditvertrag. Die Bank rief mich auch an und fragte, ob noch Fragen offen wären.

Gesamt waren alle sehr freundlich und nett. Das Onlinebanking war sehr übersichtlich gestaltet. Hier konnte man den aktuellen Stand des Kredits sehen und auch die Zahlungsmodalitäten.

Eine Verbesserungsmöglichkeit wäre einen direktes Kontaktformular. So muss man erst immer anrufen und wird dann entsprechend weitergeleitet.

Man erreicht immer einen Ansprechpartner, der einem weiterhelfen kann. Ab und zu kann es vorkommen, in der Warteschlange zu landen.

Allerdings auch nur immer einige Minuten. Freundlich waren die Mitarbeiter immer und haben auch immer versucht zu helfen und Fragen zu klären. Schriftliche Anfragen wurden innerhalb von zwei Tagen beantwortet.

Kritisch würde ich hier auch die hohen Zinsen sehen. Auch, dass es keine Möglichkeit gibt, eine Rate auszusetzen, ist eher schwierig.

Über diese Bank habe ich einen Ratenkredit abgeschlossen. Ich war auf der Suche nach einem günstigen Laptop, da ich beruflich auf einen angewiesen bin.

Als der passende Laptop online gefunden war, entschied ich mich für einen Ratenkauf über 12 Monate. Dies erfolgte nicht wie vorerst von mir vermutet über den Anbieter direkt, sondern über die Consorsbank.

Ich musste lediglich einige persönliche Daten online ausfüllen und bekam bereits am Ende des Bestellvorganges eine Rückmeldung, dass mir die Finanzierung gewährleistet wird.

Ich konnte bei der Laufzeit zwischen 6, 12 oder 18 Monaten, die für mich passende auswählen. Als besonders attraktiv erwies sich, dass wenn man den Rechnungsbetrag innerhalb eines Jahres, also innerhalb von 12 Monaten, in monatlichen Raten zurückzahlt, fallen für den Kunden keinerlei Zinsen an.

So konnte ich den vollen Betrag ganz einfach monatlich abzahlen und dies völlig zinsfrei. Nach der Gewährung der Finanzierung erhielt ich einen Ratenplan der Consorsbank, auf dem sehr übersichtlich die monatlichen Raten aufgelistet waren.

Die Abbuchung der Raten erfolgte per Einzugsermächtigung. Insgesamt bin ich super zufrieden mit der einfachen Handhabung und dem erstklassigen Service.

Alles lief unkompliziert und reibungslos ab, sodass ich mich als Kunde sehr wohl gefühlt habe. Mit der Übernahme durch die Consorsbank war ich dann erst einmal skeptisch.

Das ändere sich aber zum Glück recht schnell. Probleme gab es somit keine und man wurde nicht böse überrascht.

Die Consorsbank erwies schnell, dass sie das optisch ansehnlichere Oberfläche, die aufgrund der Helligkeit sehr freundlich wirkt. So hatte ich auch schnell eine gute Übersicht meines Girokontos, meines Aktiendepots und auch der Währungskonten.

Man fand soweit auch alles recht schnell, muss aber sagen, dass man am Ende doch manchmal suchen oder genau schauen muss, vor allem weil selbst bei der Ansicht für eingeloggte Kunden Bereiche eingeblendet würden, die sich wohl an Neukunden orientieren.

Das könnte man verbessern. Ein Problem ergab sich nur kurz zu Beginn. Ich wollte über einen Online-Payment-Service etwas überweisen. Das ging leider nicht, auch wegen der von der DAB übernommenen Kontonummern.

Nach einer Mail an den Kundenservice wurde dies mit dem Service aber schnell bereinigt. Einzig unangenehm fiel mir die Warnung auf, man möge doch die Zahlungen weiter über die Consorsbank abwickeln.

Dabei war der Dienstleister sehr renommiert. Vor einem Jahr hatte ich meine bestehenden Kredite auf die Consorsbank umgeschuldet.

Die Consorsbank ist aus der Commerzbank online entstanden. Die Umschuldung auf die Consorsbank und die gleichzeitige Aufnahme eines zusätzlichen Kredits war sehr unproblematisch.

Sofort nach meiner telefonischen Anfrage wurden mir die Unterlagen per Mail zugesandt. Die konnte ich auch sofort unterschreiben und auch die Identifizierung online durchführen.

Jedoch verzögerte sich bei mir die Kontoeröffnung, da laut Consorsbank angeblich die Unterschrift auf dem Antragsformular stark Consorsbank Erfahrungsbericht 28 Juergen am Ich nutze ein Standard-Wertpapierdepot mit zugehörigem Verrechnungskonto.

Es gibt unterschiedliche, nachfolgende Gründe für meine negative Bewertung. Ich persönlich finde die Übersicht des Wertpapierdepots mangelhaft.

In einem Depot möchte ich selbst auf einen Blick z. Consorsbank Erfahrungsbericht 29 panda am Meine Frau und ich wollten sowohl mit unserem Giro- und Tagesgeldkonto als auch mit unserem Depot zur Consorsbank wechseln und haben zu den jeweils drei Anträgen nur je ein Postident machen lassen, die drei Anträge aber jeweils zusammen, jedoch getrennt für jeden Antragsteller eingeschickt.

Dies hat augenscheinlich das automatisierte System "aus der Bahn geworfen". Trotz unseres Versuchs der Consorsbank Erfahrungsbericht 30 schade am Die Anmeldung für das Tagesgeldkonto erfolgte über das Internet und Postident-Verfahren, welches ich am Bei mir war alles flott erledigt.

Das Onlinebanking ist meiner Meinung nach einfach und übersichtlich gestaltet. In diesem wurde eine unterschriebene Passkopie angefordert.

Consorsbank Erfahrungsbericht 31 cocoharms am Kaum war das Konto Consorsbank Erfahrungsbericht 32 bankoblanco am Wohnanschrift, Email-Adresse sowie Telefonnummer.

Weiterhin muss jedoch auch angegeben werden, inwieweit Sie als potenzieller Neukunde bereits Erfahrungen im Umgang mit Finanzwerten sammeln konnten.

Sind die Eröffnungsbögen entsprechende ausgefüllt, müssen diese in einem nächsten Schritt zudem noch per Post- oder Video-Ident-Verfahren verifiziert werden.

Hierfür verlangt die Bank die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses, um die eigenen Angaben zu verifizieren. Ist dies ebenfalls getan, so werden die Eröffnungsbögen noch vom Broker geprüft, welcher dann nach wenigen Tagen die Depoteröffnung vornimmt.

Unterm Strich waren wir mit dem Angebot der Consorsbank vollkommen zufrieden.

Meiner Erfahrung nach handelt es sich bei der Consorsbank um eine sehr unkomplizierte Bank in Bezug auf die Eröffnung von Konten, die Beantragung von Kreditkarten, die Darstellung des Onlinebankings etc. Alles ist einfach verstäspeed1allentown.com bin bereits seit 10 Jahren Kunde und nutze das Aktiendepot, das Festgeld, das Girokonto und seit Kurzem auch die Kreditkarte. Die Gebühren sind. Consorsbank Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen. Consorsbank Erfahrung # Negative Bewertung von verärgerterkunde am es geht um einen darlehensvertrag bei der consors finanz, den ich bei möbel xxxlutz abgeschlossen habe. der junge mitarbeiter dort konnte mir über den vertrag sowieso nichts sagen. als ich zu hause das kleingedruckte durchgelesen hatte, wußte ich sofort, dass es hier nicht mit rechten dingen zugeht. Bei der Consorsbank habe ich aktuell mehrere Depots, die dazu nötigen Verrechnungskonten, Tagesgeldkonten und Fremdwährungskonten. Ich war ursprünglich DAB-Kunde und wurde dann von der Consorsbank übernommen, als die DAB zu BNP Paribas üspeed1allentown.com nutze zum Handeln die Seite der Consorsbank. Gebührentechnisch erwartet den potenziellen Anleger beim Consorsbank-Broker gemäß unserer Consorsbank Erfahrungen ein Grundpreis in Höhe von 4,95 Euro pro Trade sowie eine volumenabhängige Gebühr in Höhe von 0,25 Prozent des jeweiligen Ordervolumens. In jedem Fall entstehen beim Handel jedoch Mindesthandelsgebühren in Höhe von 9,95 Euro. Man sieht ebenfalls einen Überblick über die Beträge, die investiert sind. Ludwig Verfasst am: Wenn diese positiv ausgefallen ist, Consorsbank Erfahrung es mir auch noch nie passiert, dass eine Finanzierung dann im Anschluss nicht genehmigt wurde. Am Anfang Millionen Mike ich zufrieden, aber man sollte die Situation der Kunden nicht ausnutzen. Habe ich alles abgeschickt. Ich hatte beim Einloggen keine Probleme. Sehr unseriös und keine kundenorientierte LetS Fish. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Pin der Karte nicht individuell angepasst und geändert werden kann. Deshalb musste ich die Probleme jedes Mal von vorne erklären. Mit diesen Unterlagen habe ich mich dann bei einer Postfiliale legitimiert.
Consorsbank Erfahrung

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
1